go here KoMPI: Verrichtungsbasierte, digitale Planung kollaborativer Montagesysteme und Integration in variable Produktionsszenarien

buy provigil bulletproof Aktuelles

15 Mrz

Ergebnisse des ersten Projektjahres

Projektergebnisse

Am 15. Februar 2018 fand das 1. Meilensteinstreffen des Verbundprojektes KoMPI bei der Fa. Leopold Kostal GmbH & Co. KG in Lüdenscheid statt. Die hierbei vorgstellten Projektergebnisse aus den vier Bereichen „Identifizierte manuelle Anwendungsszenarien“, „MRK-Systemintegration“, „Planung und Simulation von MRK-Applikationen“ sowie „MRK-Potenzialabschätzung und Schulungskonzepte“ sind nun unter der Rubrick Projekte/Egrebnisse zu finden.

01 Feb

Industriearbeitskreis in Arnsberg

Zukünftige Veranstaltungstermine

Das nächste Treffen des Industriearbeitskreises Zukunftsstabile Montage – Technische Systeme und neue Geschäftsmodelle findet am 24.04.2018 bei der Trilux GmbH in Arnsberg statt. Bei diesem Treffen werden Frau Gabriele Höptner und Herr Dr. Alfred Hypki einen Vortrag zum Thema „Analyse und Simulation von MRK-getriebenen Montageszenarien“ halten.

Ein weiteres interessantes Treffen ist das Forum Mensch – Roboter in Stuttgart. Das nächste Treffen findet am 17.–18.10.2018 in Stuttgart statt.

Des Weiteren findet am 07.02.2018 der robotics Kongress statt.

10 Apr

Forschungsprojekt gestartet

Forschungsprojekt gestartet

Das am 1. Januar 2017 begonnene BMBF-Verbundprojekt „Verrichtungsbasierte, digitale Planung kollaborativer Montagesysteme und Integration in variable Produktionsszenarien (KoMPI)“ wurde am 19. Januar 2017 mit dem Kick-Off-Treffen beim Projektpartner Fa. Albrecht Jung GmbH & Co. KG in Lünen gestartet.

In der 3-jährigen Laufzeit wird besonders das Thema Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) adressiert, und es wird mit insgesamt 9 Projektpartnern ein System zur Simulation und Realisierung von kollaborativen Arbeitsplatzsystemen in der Montage bei variablen Produktszenarien entwickelt und implementiert.